schließen

Erweiterte Suche 

Ihre Selektion

Zone
Saison
Productline

Abbrechen

Die größte grüne Fassade der Welt

Ein Nachhaltigkeitsnovum in Venlo. Das neue Gemeindeamt, das dieses Jahr eröffnet wird, hat die größte grüne Fassade der Welt. Die Fassade erzeugt ein angenehmes Raumklima und filtert die von der Straße und Eisenbahn neben dem Gebäude stammende Außenluft.

Eine zweitausend Quadratmeter große Fassade
Das markanteste Merkmal ist die grüne Fassade, die mit einer Fläche von zweitausend Quadratmetern als größte der Welt gilt. Ein Treibhaus auf dem Dach des Gebäudes reinigt die Luft und erzeugt Wärme für das ganze Gebäude. Die Bepflanzung der grünen Fassade reinigt die von der Straße und der Eisenbahn neben dem Gebäude stammende Luft. Architekt Kraaijvanger zufolge konnte mithilfe von Labortests nachgewiesen werden, dass die grüne Fassade dreißig Prozent Stickstoff und CO2 aus der Luft filtert.



Parkhaus kühlt
Es kommen noch weitere nachhaltige Techniken zum Einsatz: Das Parkhaus wird benutzt, um die Gebäudeluft vorzuwärmen (im Winter) bzw. vorzukühlen (im Sommer). Außerdem wird Niederschlagswasser gesammelt und durch einen Pflanzenfilter gereinigt, bevor es der Maas zugeführt wird. Indem Tageslicht möglichst tief in das Gebäude geleitet wird, wird der Kunstlichtbedarf gesenkt.

Die Gemeinde Venlo wollte mit dem Gemeindeamt als erstem Bezirk der Welt das Cradle-to-Cradle-Prinzip vollständig, das heißt, mit einem Höchstmaß an wiederverwendbaren Rohstoffen, umsetzen. Das ist größtenteils gelungen. Das Gemeindeamt ist vollständig energieneutral.

Textquelle: http://www.binnenlandsbestuur.nl/
Bildquelle: Kraaijvanger